Eventlocation mit Gewächshaus

EIN NEUES LOKAL-KONZEPT WIRD DURCH EINEN AUSSERGEWÖHNLICHEN GARTEN ERGÄNZT. IN DIESER LOCATION WIRD NUN UNTER BÄUMEN UND UMGEBEN VON BLUMEN FRÖHLICH GEFEIERT.

Ursprünglich war diese Event-Location ein Restaurant mit einfach gehaltener Terrasse und davor einem grossem Parkplatz, der für wenig Idylle sorgte. Mit Corona und dem Lockdown entwickelten die Inhaber ein neues Restaurant-Konzept mit dem Ziel, eine ganz besondere Location für allerlei Feste, wie auch Hochzeiten zu schaffen. Das Highlight ist das Gewächshaus, romantisch umgeben von mehrstämmigen Bäumen, einer romantischen Bepflanzung und traditionellen Materialien.

Planung/Ausführung: 2021/2021

Planungsphasen: Konzept und Varianten-studium, Projektdetails, Baueingabe

Ausführung: Egli Gartenbau AG / Uster

magnolia-gardens-visualisierung-gartenplanung-restaurant-gewaechshaus-1.jpg

Bei diesem aussergewöhnlichen Gartenprojekt steht ein Gewächshaus im Mittelpunkt. Nachdem das Restaurant durch Corona lange Zeit geschlossen bleiben musste, entschied sich die Besitzerfamilie zu dem neuen Konzept der Eventlocation mit üppigem Garten.
Um Platz zu schaffen werden Parkplätze in Grünfläche verwandelt, und es entsteht zusätzliche Fläche für das neue Highlight des Restaurant: ein grosszügiges Gewächshaus, durch dessen Glasfenster und -wände viel Licht einströmen kann. Darin finden etwa 50 Gäste Platz und geniessen rauschende Feste zu allen Jahreszeiten. Im Sommer kann das Glasdach geöffnet werden, eine Beschattung sorgt dennoch für ein angenehmes Klima. Im Inneren sorgt eine moderne Ausstattung in Kombination mit viel Grün für ein lauschiges Ambiente. Um den Kellnern und Gästen auch bei schlechtem Wetter eine trockene Verbindung zwischen dem Gewächshaus und dem Haupthaus mit der Küche zu bieten, verbindet ein flacher und seitlich offener Verbindungsgang beide Gebäude. Ringsherum sorgt üppiges Grün, Ziergräser und farbenfrohe Stauden dafür, dass man sich trotz der städtischen Lage inmitten einer grünen Oase befindet, die genauso gut

irgendwo auf dem Land stehen könnte. Grössere und kleinere Bäume beschatten den Garten und sorgen für Geborgenheit und Sichtschutz.

Den Garten begrenzen vorgepflanzte Natursteinmauern. Aus einer dieser Mauern entspringt zudem ein Speier und mündet in einen halbrunden Brunnen. Ein tolles Element, welches beim Fest im Hintergrund für angenehmes Plätschern sorgt - besonders im Sommer. Bei diesem lauschigen Ambiente kann man sich nur wohl fühlen.

Die Wege bestehen aus Natursteinplatten oder -pflästerung, welches sich im Inneren des Gewächshauses fortsetzt und so Innen und Aussen miteinander verschmelzen lässt. Naturstein setzt sich ebenfalls an den Innen- und Aussenwänden des Glashauses fort. Eine stimmige Einheit. 

Durch Rampen ist die Location auch für Rollstuhlfahrer gut zugänglich. Zugleich sind die Rampen bei Festen eine willkommene Abwechslung für die kleinen Gäste.

Mit Rosen berankte Metallzäune und ein passendes zweiflügeliges Tor bilden das einladende Portal zur Location, fast so romantisch wie ein englisches Cottage. Herzlich Willkommen im Rosengarten!

BAUFORTSCHRITT

VORHER

Nachher

&

WOW-EFFEKT ? - EINFACH WEITER KLICKEN

Projektdetails

PFLANZEN

Gehölze

u.a. Blasenbaum (Koelreuteria)

AUSSTATTUNG

Gewächshaus

mit Laubengang

LINK ZUR EVENTLOCATION

Stauden

Wädenswiler Staudenmischung

MATERIALIEN

Naturstein-Pflästerung

Aussenflächen und Gewächshaus

Chaussierung

Grosser Sitzplatz mit Bestuhlung

Stahl pulverbeschichtet und GLas

Gewächshaus und Laubengang

HABEN SIE

Fragen zum Projekt?

... oder sind an einer Neu- oder Umgestaltung Ihrer Terrasse interessiert?

Nehmen Sie Kontakt auf - via Formular, e-Mail oder telefonisch.